Erschienen in: Energy 2.0 Februar 2009, S. 8
Markt  |  

Forschungsverbund KW21 verlängert

Mit 50 neuen Projekten wird die Forschungsinitiative „Kraftwerke des 21. Jahrhunderts“ (KW21) der Länder Bayern und Baden-Württemberg ab dem 1. Januar 2009 für weitere vier Jahre fortgesetzt. Im Fokus der Forschung stehen Beiträge für den Bau emissionsarmer, hoch effizienter, kostengünstiger und zuverlässiger Kraftwerke . Unternehmen wie Alstom, EnBW, Eon, Esytec, MAN und Voith-Siemens Hydro-Power Generation beteiligen sich mit 50 Prozent an der Finanzierung.

• more@click-Code: E2029032

Kontaktdaten

E.ON AG
E.ON Platz 1
40479 Düsseldorf
Deutschland
T +49-211-4579-0
F +49-211-4579-566
zur Website
GO TOP

Businessprofile