Quelle: A.Kleuker/Sonnenhaus23
Erschienen in: Energy 2.0 Oktober 2010, S. 62
Querblick  |  

Sonnenwärme in den Altbau

Seit das Marktanreizprogramm vor allem Sanierungen fördert, verzeichnet das Sonnenhaus Institut wachsende Nachfrage. Zu wachsen scheinen auch die Pufferspeicher. Das Exemplar hier fasst 20.700 Liter und reicht vom Keller bis in die erste Etage, wenn es über das Dach in das dreigeschossige Haus gehievt wird. Dort wärmt es fünf Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten.

• more@click-Code: E21010026

Kontaktdaten

Sonnenhaus-Institut e.V.
Augsburgerstr. 35
94315 Straubing
Deutschland
T +49-700-701090-10
E-Mail schreiben
zur Website
GO TOP

Ähnliche Artikel

Querblick | Kolumne

Brummi kühlt mit Sonnenlicht

Querblick | Kolumne

Effektiver Sonnenfänger

Querblick | Kolumne

Flussturbinen am Netz

Querblick | Kolumne

Solarstrom billiger mit Folien

Energy 2.0 Titelreportage

Businessprofile