Bild: J. Jobst, J. Lottes, M. Krieger
Erschienen in: Energy 2.0 Juni 2011, S. 62
Merkwürdig  |  

Elektronische Bauteile aus Graphen

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben ein Verfahren entwickelt, das es erlaubt, Bauelemente aus Graphen mithilfe einer integrierten Elektrode gezielt anzusteuern. Dazu haben die Forscher den Halbleiter Siliziumkarbid genutzt. Auf Grundlage dieser Arbeiten sollen sich Elektroden für Graphen für die verschiedensten Anwendungsbereiche maßschneidern lassen.

• more@click-Code: E20511921

Kontaktdaten

Universität Erlangen-Nürnberg LS für Thermische Verfahrens-
Egerlandstraße 3
91058 Erlangen
Deutschland
GO TOP

Ähnliche Artikel

Merkwürdig | Kolumne

Energie aus Speiseresten

Merkwürdig | Kolumne

LEDs vor der Ampel

Merkwürdig | Kolumne

E-Bikes für den Bundestag

Merkwürdig | Kolumne

Längeres Leben für OLEDs

Energy 2.0 Titelreportage

Energy 2.0-Spezial


Spezial: Messen, Steuern, Regeln

Alarm für Biogas

• MEHR

Businessprofile