Bild: Universität Ulm
Erschienen in: Energy 2.0 Juni 2011, S. 62
Merkwürdig  |  

Energie aus Speiseresten

Im Keller der Universität Ulm betreibt Professor Marian Kazda vom Institut für Systematische Botanik und Ökologie eine Biogasanlage mit vier Fermentern. Statt des üblicherweise verwendeten Mais setzte der Forscher aber auf Speisereste – und produziert inzwischen pro Fermenter einen Liter Biogas pro Stunde.

• more@click-Code: E20511920

Kontaktdaten

Universität Ulm
Helmholtzstr. 16
89069 Ulm
Deutschland
T +49 731/50-10
zur Website
GO TOP

Ähnliche Artikel

Merkwürdig | Kolumne

LEDs vor der Ampel

Merkwürdig | Kolumne

Elektronische Bauteile aus Graphen

Merkwürdig | Kolumne

E-Bikes für den Bundestag

Merkwürdig | Kolumne

Längeres Leben für OLEDs

Energy 2.0 Titelreportage

Energy 2.0-Spezial

Energy 2.0-Markt

Businessprofile